CGM ALBIS QUARTALSUPDATE Q3/2018 (CGM ALBIS VERSION 18.30) - TERMINE | Forum

Position: Forum » ALBIS » Update
Christian Wagner
Christian Wagner Jun 28 '18

Die Termine für das CGM ALBIS Quartalsupdate Q3/2018 (18.30) sind:

- Bereitstellung Online Update Mitte KW 28
- Eintreffen der DVD Updates in der Praxis Ende KW 28

 

Dieses CGM ALBIS Update muss zwingend am Server eingespielt werden!

 

Wichtige Hinweise zur Abrechnungsrelevanz:

Für die folgenden Punkte:

- Neue Sammelerklärung für die Q2/2018 OnlineAbrechnung für KV Nordrhein Anwender
- Neues Muster 9 (Bescheinigung einer Frühgeburt oder einer Behinderung eines Kindes) ab 01.07.2018.
- Korrektur für die KV Abrechnung Q2/2018 für Psychotherapeuten
- Korrigiertes HzV HÄVG Prüfmodul für die Q2/2018 Abrechnung für den Vertrag HzV AOK Bayern S15
- Korrektur des Hausbesuchsmodul-Imports
- EBM Stamm für das 3. Quartal 2018
- GOÄ ab 01.07.2018

stellen wir Ihnen heute Vormittag ein Onlineupdate zur Verfügung. Über die Verfügbarkeit informieren wir per E-Mail / Fax. Sollte Sie einer der unten genannten Punkte betreffen und Sie haben keine Benachrichtigung von uns erhalten (weil uns keine E-Mail Adresse oder Faxnummer vorliegt), finden Sie das CGM ALBIS Update hier.

Zuletzt bearbeitet von Christian Wagner Jun 28 '18
B.B.
B.B. Jul 14 '18

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Albis 1830067 und 1830054 Update? das erstere habe ich per Mail bekommen...?

Christian Wagner
Christian Wagner Jul 15 '18

Guten Morgen,

ja, dort wurden noch einige Korrekturen vorgenommen (wie z.B. dass das Tagesprotokoll wieder funktioniert).

Ausserdem wird die 18.30.067 die Voraussetzung sein, um das nächste Update einspielen zu können. Daher bitte auf jeden Fall das Update 18.30.067 einspielen.

Für Kunden, die bereits die 18.30.054 eingespielt haben, existiert ein Differenzupdate, damit sie 1. nicht nochmal das komplette Update einspielen und runterladen müssen (es ist 1,5 GB groß anstatt 3,9 GB) und 2. keine unnötigen Meldungen (Datenbank ist schon auf dem neuesten Stand, soll sie dennoch konvertiert werden) bekommen. Den Artikel dazu finden Sie hier: https:///community.albis.cgm.com/forum/topic/1217. ;

Der Link zu dem Differenzupdate ist: http://albis.eupdate.info/oupdate/albisseite/normal/18.30.067diff/albis1830067diff.exe

Viele Grüße
Christian Wagner

Zuletzt bearbeitet von Christian Wagner Jul 16 '18
Henning Fischer
Henning Fischer Jul 16 '18

warum Version 12..... auf 18..... ?

Viele Grüße

Henning Fischer

Dr. Manfred Leitner
Dr. Manfred Leitner Jul 16 '18

Hallo Herr Fischer,

die Update-Bezeichnung läuft in Zukunft parallel zum entsprechenden Quartal. Daraus ergibt sich also für das3. Quartal 2018 die Version:   "18.3...........",

für das 4. Quartal 2018:   "18.4.........",

für das 1.Quartal 2019:    "19.1.........", usw.

 

Viele Grüße

 

Dr. Manfred Leitner

Sabine Bach
Sabine Bach Jul 16 '18

Hallo Herr Fischer,

hier handelt es sich um eine neue Versionierung. Es ist also korrekt, dass Sie eine Version18.30 auf eine aktuelle12.xx aufspielen.

Hintergrund ist eine bessere Zuordnung der CGM ALBIS Versionen zum jeweiligen Quartal.

Die neue Versionierung lautet: Q3/2018 Update = 18.30, diese setzt sich folgendermaßen zusammen:

Versionsnummer = YY.Qn

YY = Jahr 2-stellig

Q = einstellig für das Quartal

n = für das Quartalsupdate

Viele Grüße

Sabine Bach

Henning Fischer
Henning Fischer Jul 17 '18

Vielen Dank für die Info!

Grüße aus Herford

Henning Fischer

Henning Fischer
Henning Fischer Jul 23 '18

nur mal so:

bei der Installation 1992 von ADMED PLUS (Vorläufer von Albis) war unsere Serverfestplatte 80 MB (Megabyte!) groß. Aussage damals: das reicht mindestens für 10 Jahre.

Gruß

Henning Fischer

 

Henning Fischer
Henning Fischer Jul 25 '18

das muß nicht sein. Hier unsere Sicherungsroutine für Dienstage von F: auf T:

robocopy F:\albiswin T:\dienstag\albiswin /MIR /FFT /log:C:\robolog\dienstag.log /TEE /NP

Dauer: 4-5 Minuten

Rücksicherung könnte man ähnlich machen. Bei kompletter Rücksicherung ca. 20-25 Minuten.

Gruß

Henning Fischer

Christian Klüsener
Christian Klüsener Aug 20 '18

Hallo ;)

Seit diesem Update gibt es Massive Probleme mit dem DPPIVASSIST. 

(Fehlermeldungen wie Fehler bei Aufruf, einige Dienste stehen nicht mehr zur Verfügung, wklflfwapi Workflow errors usw...

Das Update wurde bereits ein 2. mal drüber gepielt um eventuelle Fehler beim ersten mal Auszuschliessen. Das Ergebnis ist das selbe.

Chris

Christian Wagner
Christian Wagner Aug 21 '18

Guten Morgen Herr Klüsener,

in diesem Fall ist eine Ferndiagnose schwierig (und über die Community wahrscheinlich langwierig).

Bitte wenden Sie sich an Ihren Support, der das detailliert (gerne auch mit unserer Unterstützung) analysieren kann. Bisher ist mir hierzu keine Masse an Meldungen bekannt, so dass ich hoffe, dass sich dies gut bei Ihnen lösen wird.

Wenn keine Lösung in Sicht ist, gerne bei mir per PN melden.

Vielen Dank und viele Grüße
Christian

Dr. Raeder
Dr. Raeder Aug 21 '18
Hallo, jetzt wo ich das lese, den gleichen Fehler haben wir seit dem Update auch. Workflow Management Fehler.




Dr. Raeder
Dr. Raeder Aug 21 '18
Habe den Fehler versucht mit Albis Wartung System Management reparieren/ installieren versucht zu beheben. 
Leider vergeblich.

Danke für weitere Vorschläge
Christian Wagner
Christian Wagner Aug 23 '18

Guten Morgen Herr Raeder,

vielen Dank.
Der Transparenz halber für die Community: Wir stehen in Kontakt und gehen die Sache zur Lösungsfindung an. 

Viele Grüße und einen angenehmen Arbeitstag!
Christian Wagner

Henning Fischer
Henning Fischer Aug 28 '18

Auch bei mir dauert die Datensicherung jetzt deutlich länger (statt ca. 4 Minuten ca. 8 Minuten). Das Albis-Verzeichnis hat derzeit satte 50 GB. Ich schätze 1-2 GB sind meine Daten. Ein Großteil der 50 GB ist für mich überflüssig.

Gut, daß die Festplatten heute riesig sind.

 

Henning Fischer
Henning Fischer Aug 28 '18

ich sichere mit robocopy /MIR nur geänderte Dateien. Da im Albisverzeichnis aberhunderte von Unterverzeichnissen mit 1-10 Dateien vorhanden sind, dauert das jetzt auch unangenehm lang.

Alternativ müßte man täglich das DB-Verzeichnis und TVL sichern, nach Updates dann alles.

ifap kann man ja jetzt alle 2 Wochen updaten.

 

Dr. Thorsten Schulte

Das an einem Arbeitsplatz die Meldung "Einige Dienste stehen nicht mehr zur Verfügung, Starten Sie ALBIS neu" ausgegeben wird ist auch hier häufig. Einen Auslöser habe ich noch nicht ausmachen können. Wenn diese Meldung erscheint können, z.B. keine Therapieverordungen (KG, Ergo, etc.) über F3 editiert mehr werden. Sehr ärgerlich.

Oliver Krämer
Oliver Krämer Aug 31 '18

genau diese Meldung geht bei mir seit einigen Wochen täglich auf. Gibt es schon eine Erklärung?

 

Dr. Andreas Lenz
Dr. Andreas Lenz Sep 1 '18

Wir haben genau dieselben Fehler: Anzeigefehler, dass Zeilen nicht dargestellt werden; weiterhin "Dienste stehen nicht mehr zur Verfügung, Starten Sie Albis neu...". Abstürze vor der Eingabe des Benutzernamens bei der Anmeldung in Albis. Der ICD-Stamm wird beim ersten Aufruf nicht angezeigt. Usw.Usw.

Nach 17 Jahren Albis muss ich sagen: Soviel Probleme wie dieses Jahr gab es noch nie. Und wir haben auch noch nie so lange auf eine Lösung warten müssen: Das ICD-Problem z.B., das bei mehreren Praxen besteht, ist Koblenz jetzt schon seit Monaten bekannt - ohne Lösung. 

Henning Fischer
Henning Fischer Sep 3 '18

die Meldung von den nicht mehr zur Verfügung stehenden Diensten soll von einem Problem mit dem Workflow-Manager herrühren. Den Verwenden wir nicht. Wenn die Meldung gelegentl. kommt, funktioniert Albis bei uns normal weiter.

Fehlende Zeilen sind meist ein Problem der Index-Dateien. Diese mal löschen über "Wartung".

 

Seiten: 1 2 »