GDT Anbindung externer Geräte die nur mit Austausch verzeichnissen und ohne externes Programm arbeiten | Forum

Sebastian Rinn

Hallo zusammen,

ich möchte hier eine Hilfestellung empfehlen für alle die ein externes Gerät per GDT ohne externes Programm anbinden möchten. Wir standen vor der Herausforderung ein Gerät zur Gefäßuntersuchung (Vasoport), dass nur mit einem Austauschverzeichnis arbeitet, anzubinden. Unser Servicepartner war hier leider keine große Hilfe.

Da Albis zwar GDT Dateien ohne Probleme schreiben kann, aber zwingend ein externes aufzurufendes Programm voraussetzt an dass die Datei übergeben wird, haben wir eine kleine Batchdatei geschrieben, die einfach "nichts" macht und im Albis Verzeichnis in einem Unterverzeichnis abgespeichert. 

In Albis unter Wartung > externe Programme (Tageskennwort benötigt) haben wir einen neuen Eintrag für das Gerät angelegt. Achtung: Ein Freischaltecode vom Servicepartner wird benötigt. 

Unter dem neuen Eintrag haben wir dann unter "Befehlszeile" den Pfad zu unserer Batch Datei angegeben und ein Kürzel angelegt und die anderen Einstellungen entsprechend der benötigten Spezifikationen angelegt. 

Der Austausch mit dem Gerät funktioniert wunderbar in beide Richtungen. Patientenstammdaten werden übergeben und das Untersuchungsergebnis kommt vom Gerät zurück und wird in Albis gespeichert. 

Sollte jemand vor einer ähnlichen Herausforderung stehen und benötigt Hilfestellung, schreiben Sie mir gerne eine PN.

Beste Grüße
Sebastian Rinn

Sebastian Rinn

Ich hatte hierzu eine Anfrage von Herrn Wall erhalten:
"Servus, Sie sind ein Genie. Es klingt sehr gut. Kann man auch andere Geräte, wie z.B. CTS oder Ultraschall-Gerät an Albis einschließen? Benötigt man dann einen Modul "Archiv von CGM Albis"dazu? "

Und möchte dazu folgendes weitergeben:
Ultraschallgeräte kann man auch per GDT anbinden. Pauschal kann man dazu aber keine Aussage treffen. Wichtig ist, dass die Geräte die GDT Schnittstelle unterstützen. Hier hilft evtl. ein Blick in das Handbuch des Herstellers bzw. Nachfrage beim Hersteller. Der kann auch in der Regel verlässliche Aussagen zur Anbindung an die Praxis EDV geben.
Das Gleiche gilt auch für CTS Geräte.

Mit "Archiv von CGM Albis", meinen Sie wahrscheinlich das "CGM Praxis Archiv Modul". Dies dient der Archivierung von Bildern, Dokumenten etc. Wenn Sie Bilder aus dem Ultraschall archivieren wollen, dann brauchen sie dieses Modul. Sollen nur Untersuchungsergebnisse dokumentiert werden, kann das auch in Form von Daten an die Patientenakte übergeben werden.