In 3 Monaten ist die TI bereit für tolle Sachen | Forum

Steffen Clemenz

und alle Beiträge sind bis auf einen aus dem Jahr 2018 und älter.

Wer weiß etwas über das eRezept und wie man das mit dem eHBA bis dahin hinbekommt? Bis jetzt kann ich noch keinen in Auftrag geben.

Wo werdet ihr lieben Kollegen das Gerät für die Eingabe der PIN hinstellen? Bestimmt nicht ins Behandlungszimmer. Da kann der Patient ja schön mitlesen. Patient rausschicken? Oder Patient wegschauen lassen? Oder selbst aufstehen und ins "elektronische Signaturzimmer gehen". In Sichtweite von Patienten und selbst Praxispersonal sollte es nicht stehen. Nach wievielen Eingaben der PIN werden die Tasten abgenutzt sein und äußerlich sichtbar als "die PINTasten" erkennbar werden. Ich habe in 10 Jahren mehr als 1 Million Rezepte gedruckt und unterschrieben. Das war nervig genug. Aber jetzt 6 stellige Zahlen eintippen und das wiederholt, wenn man nicht das richtige Medikament drauf hat und wie oft darf ich micht vertippen bevor ich die Karte entsperren lassen muss?