Albis Service Status in der Taskleiste | Forum

Position: Forum » ALBIS » Update
Dr. Andreas Lenz

Seit dem Update zum 4. Quartal 2020 gibt es in der Taskleiste das neue Symbol für den Service-Status. 

Das Taskleistensymbol zeigt sich am Server mal rot als "Aus" und mal grün als "An", ohne dass irgendwelche Änderungen vorgenommen werden.

Im Diensteverzeichnis von Microsoft werden alle Albisdienste ausgeführt. Woran kann es trotzdem liegen, dass der Servicestatus "Aus" ist? Gibt es Einstellmöglichkeiten?

Christian Wagner

Guten Morgen Herr Lenz,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Für mein Verständnis gibt es dazu keine Einstellung und der Dienst muss dauerhaft an, oder dauerhaft aus sein. 

Zur Funktionalität des Dienstes und der Symbolik:
Wenn eine Verbindung zum Praxisserver hergestellt ist, dann ist dieses Icon grün gefärbt. Eine rote Färbung zeigt an, dass keine Verbindung zwischen Client und Hauptrechner/Server hergestellt werden konnte. Eine Ursache für das rote Icon können gesperrte Ports sein. Um diesen Dienst zu verwenden ist es erforderlich, dass verschiedene Ports in der Firewall freigegeben werden. Das CGM ALBIS Update wird diese Einstellungen einmalig bei der DienstInstallation vornehmen. Das Setup prüft automatisch, ob die Ports 5600, 5601, 5602 und 5603 frei sind und verwendet diese für das CGM SMARTUPDATE. ACHTUNG: Dieser Automatismus greift nur, wenn die Windows eigene Firewall verwendet wird.

Sind diese Ports belegt, sucht CGM ALBIS nicht belegte Ports. Die verwendeten Ports lassen sich in der sogenannten Global INI (albisglb.ini) nachlesen. Sie stehen in der Sektion: [AlbisService] und dort hinter folgenden Einträgen: FrontendPort, FrontendServicePort, BackendPort, BackendServicePort. Diese Ports sind als ein- und ausgehende Firewallregeln am Hauptrechner/Server zu definieren.

Unbedingt beachten! 
Die Global INI darf unter keinen Umständen verändert werden, da sonst der fehlerfreie Betrieb von CGM ALBIS nicht gewährleistet werden kann. Sollten Sie diese Informationen benötigen und auch nur die kleinste Unsicherheit bestehen, wenden Sie sich bitte an Ihren CGM ALBIS Vertriebs- und Servicepartner!

Von daher gehe ich nach Ihrer Beschreibung davon aus, dass generell die Ports freigeschaltet sind, allerdings ab und zu die Verbindung von den Clients zum Praxisserver unterbrochen ist (was definitiv nicht der Fall sein sollte).

Um das genauer zu analysieren, müßten wir uns das mit Ihrem CGM ALBIS Vertriebs- und Servicepartner anschauen. Wir werden hier auf Sie zukommen.

Vielen Dank und viele Grüße
Christian Wagner

Dr. Andreas Lenz

Ich habe das Problem mittlerweile lösen können, in dem ich die CGM-Albis-Dienste (Background Service und Smartupdate) in Windows auf "verzögerter Start" gestellt habe. Offensichtlich sind die Dienste bei der Einstellung "Automatisch" nicht immer korrekt hochgefahren.

Danke für Ihre Mühe Herr Wagner.

Christian Wagner

Ihnen vielen Dank für Ihr Feedback und das Beschreiben der Lösung! :-)

Viele Grüße
Christian Wagner