Popup-Fenster bei Eingabe der Diagnose | Forum

Jörg Eberling

Hallo und moin, moin in die Runde!

Zunächst wünsche ich natürliche alle hier ein gesundes, frohes und erfolgreiches neues Jahr (kann ja eigentlich nur besser werden)!

Es gibt ja manchmal Momente im Leben, da zweifelt man an sich selbst. An genau so einem Punkt bin ich gerade. Es geht um die Eingabe von Diagnosen im Patientenfenster. Dazu nutzt man da Kürzel "dia", wechselt per TAB-Taste ins nächste Feld, springt mit F3 in ICD-Stamm, wählt den entsprechenden Eintrag aus um dann per Klick auf OK in die Diagnosezelle der Patientenkartei zurück zu kommen. Genau in diesem Moment ist bei uns bis gestern immer ein Fenster aufgegangen, in dem ich wählen konnte, ob die Diagnose "gesichert" ist und auf welche Seite sie sich bezieht. Jetzt geht das Fenster nicht mehr auf und ich muss es mit der F2-Taste aufrufen.

Ein kurzer Anruf in der Hotline unseres Softwarepartners ließ mich dann an meinem Verstand/Erinnerungsvermögen zweifeln, weil es hieß: "Das kenne ich gar nicht,dass dieses Fenster automatisch aufgeht." Drei Stunden später erhalte ich die Nachricht, dass der Supporter "unter Kollegen und in Koblenz nachgefragt hätte, und dass niemand die Funktionalität der automatisch aufpoppenden Fensters kenne. 

Kann mir bitte mal jemand bestätigen, dass dieses Fenster auch an seinem Arbeitsplatz aufgeht? 

@Christian Wagner
@Ralf Janssen
Täuscht mich mein Gedächtnis wirklich so extrem, oder wo kann ich das einstellen/konfigurieren?

Liebe Grüße von einem im Moment ziemlich gefrusteten Arzthelfer.

Dr. Peter Rauen

Das PopUp  ist selbstverständlich vorhanden  und auch konfigurierbar. 

 

Jörg Eberling

@Dr. Peter Braun
Ganz herzlichen Dank für die schnelle Hilfe!!!

Ich liebe das Internet und seine Foren :-))