Wann kommt das Kocobox ePA [4.2.8] Update? | Forum

Matthias Görges

Hallo zusammen,

hat irgendwer zufällig schon eine Ahnung wann das ePA update für die Kocobox endlich ausgeliefert wird? Laut der Gematik https://fachportal.gematik.de/hersteller-anbieter/komponenten-dienste/konnektor und der CGM Presseerklärung https://www.cgm.com/deu_de/magazin/artikel/pressemitteilungen-corporate/2021/kocobox-med-erhaelt-zulassung-als-epa-konnektor.html ist 4.2.8 schon seit 22.7.2021 zugelassen, aber https://www.kococonnector.com/kococonnector_downloads/downloads.de.jsp scheint seid letztem Jahr nicht aktualisiert zu sein und https://www.cgm.com/deu_de/plattformen/telematikinfrastruktur/service-und-updates/allgemeines-zu-updates.html ist auch eher nichtssagend?

MfG. Matthias

Zuletzt bearbeitet von Matthias Görges Aug 20
Christian Wagner

Guten Morgen Herr Görges,

ja, das Update hat bereits die Zulassung erhalten. Das bedeutet, wie "leider" meistens, aber nicht zwangsweise, dass es schon zwingend "massenrolloutfähig" ist. Daher wurden weitere Tests und Pilotierungen durchgeführt, damit das Update möglichst geräuscharm eingespielt werden kann.

Weitere Details dazu sind auch hier zu finden: KoCoBox MED+: Das E-Health-Upgrade - cgm.com

Sobald das Update verfügbar ist (ich vermute Ende August / Anfang September), werden alle Kunden, die eine KoCoBox MED+ besitzen, aktiv informiert, dass das Update bereit steht.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Christian Wagner

P.S. Ich kann jedem die Seite www.cgm.com/ti-support empfehlen. Hier werden immer Neuerungen zu Updates usw. veröffentlicht.

Zuletzt bearbeitet von Christian Wagner Aug 21
Matthias Görges

Lieber Herr Wagner,
Okay, dann warten wir mal auf September - ist ja nicht mehr so lange hin.

Schönes Wochenende,
Matthias

Matthias Görges

Hallo zusammen,
es scheint das Update auf 4.2.10 ist da - also gab es wohl doch noch Kleinigkeiten die ausgemerzt werden mussten? Siehe: https://www.kococonnector.com/kococonnector_downloads/downloads.de.jsp und https://www.cgm.com/deu_de/plattformen/telematikinfrastruktur/service-und-updates/allgemeines-zu-updates.html

MfG. Matthias

Zuletzt bearbeitet von Matthias Görges Aug 31
Christian Wagner

Guten Morgen Herr Görges (und auch alle anderen :-)),

da waren Sie schneller als ich. Ja, das Update steht bereit und alle Informationen dazu sind hier zu finden: https:///www.cgm.com/ti-support-epa-upgrade .

Und wie das genau in Verbindung mit CGM ALBIS geht, ist hier beschrieben: /

Viele Grüße
Christian Wagner

Zuletzt bearbeitet von Christian Wagner Sep 1
Barbara Schulze

Hallo an Alle,

nachdem das Upgrade jetzt verfügbar ist habe ich erfolglos versucht ePA in Albis zu aktivieren.

Mein bisheriges Vorgehen:

- Albis-Version 21.30.117
- Kocobox upgrade eingespielt
- Kartenterminal upgrade eingespielt
- lizenz-datei nach Anweisung von Dienstleister importiert
    ( "Die Datei FREISCHA.DBF kann in Albis direkt importiert werden.Speichern Sie dafür die Datei
     aus   dem Anhang auf Ihrer Festplatte. In Albis können Sie dann unter Menüpunkt OPTIONEN |
      WARTUNG | IMPORT | LIZENZEN UND FREISCHALTUNGEN die Datei importieren.
"]

- nach " .. Lizenzen erkannt.." oder so ähnlich Neustart durchgeführt

 

Leider kann ich den Punkt "Konfiguration ePA" ,wie im Video beschrieben, nicht finden (siehe Video 8:40 min , https:///www.youtube.com/watch?v=CdJfhdT_mf8)

Was habe ich falsch gemacht?

Mein erste Gedanke, war die Lizenz manuell einzugeben. Hierfür benötigt man aber scheinbar ein Tageskennwort.

Ich hoffe die Experte hier können mir weiterhelfen.

Vielen Dank

Barbara Schulze

Zuletzt bearbeitet von Barbara Schulze Sep 14
Dr. med. Elisabeth Zieger-Akin

Hallo Frau Schulze,

ich habe ein Lizenzcode für ePA erhalten. Wenn Sie Ihr Code ebenfalls erhalten haben, dann können Sie unter Optionen-->Wartung-->Freischaltung eingeben. Dazu brauchen Sie kein Tageskennwort.

Ich hoffe, dass ich Ihnen damit helfen konnte.
Wenn Sie mehr Hilfe benötigen, dann schreiben mich per PM an.
Liebe Grüße
Elisabeth

Barbara Schulze
Hallo Frau Zieger-Akin, vielen Dank für den Hinweis. Hier konnte man auch sehen, dass der gelieferte Code falsch war. Jetzt kann man sich wieder an den Dienstleister wenden. Naja, kostet wieder Zeit und Nerven. Grüße Barbara Schulze
Dr. med. Elisabeth Zieger-Akin

Guten Morgen Frau Schulze,

das kann manchmal nervig sein aber wenn man weiß woran es liegt, dann kann man auch an der Lösung arbeiten. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es nicht lange dauern wird.
Wenn bei der Installation Support benötigt wird, können Sie sich jederzeit an uns (mich) wenden.

Liebe Grüße
Elisabeth